Kategorie: Aktuelle Projekte

Projekt „SENDER“

SENDER ist ein von der Europäischen Kommission finanziertes Projekt. Ziel des Projektes ist folgende Frage zu beantworten: Wie muss der häusliche Stromverbrauch am besten geplant werden, um Haushalte energieeffizienter zu machen, das Stromnetz zu entlasten und vor allem die Nutzung erneuerbare Energiequellen zu forcieren. 

SENDER befasst sich mit zwei entscheidenden Themen:

  1. Energieeffizienz im Haushalt:
    In ganz Europa verbrauchen die Haushalte mehr Energie, als sie für die Erledigung ihrer täglichen Aufgaben benötigen würden. Die smarte Technologie von SENDER optimiert den Energieverbrauch zu Hause, wodurch sowohl die Stromrechnungen als auch der ökologische Fußabdruck reduziert werden.
  2. Helfen Sie dem Netz, so viele erneuerbare Energiequellen wie möglich zu nutzen:
    Die Erzeugung von erneuerbarer Energie ist im Laufe der Zeit sehr unterschiedlich. Sie hängt zum Beispiel davon ab, wie stark der Wind weht oder ob gerade die Sonne scheint. Parallel dazu fällt der Energieverbrauch der Menschen manchmal zusammen, was zu Nachfragespitzen führt. Wenn die Nachfragespitzen zur gleichen Zeit auftreten, in der die erneuerbaren Energien am geringsten sind, werden fossile Brennstoffe zur Stromerzeugung verwendet. Die SENDER-Box kann den Verbrauch der Haushalte so planen, dass Nachfragespitzen und somit die Verwendung fossiler Brennstoffe vermieden werden.

Werden Sie Teil unseres innovativen Projekts SENDER und Sie erhalten kostenlose Messgeräte im Wert von ca. 400 EURO inklusive Installation, die Sie nach dem Projekt behalten dürfen! Mit den Geräten können Sie über eine Smartphone App den Energieverbrauch in Ihrem Zuhause überwachen, sowie die Luftfeuchtigkeit und die Temperatur in Räumen messen. Als besonderen Bonus gibt es für ausgewählte Teilnehmer:innen sogar einen E-Boiler gratis. Die Teilnahme an unserem Projekt ist vollkommen kostenfrei und dauert ein Jahr. Wir suchen engagierte Teilnehmer:innen, die sich mit unserem Projekt auseinandersetzen und uns bei der Entwicklung neuer Technologien unterstützen wollen. Die Installation der Messgeräte wird von unserem Team übernommen, Sie müssen sich also keine Gedanken über den technischen Anschluss machen.

Melden Sie sich jetzt über den Link an und werden Sie Teil unseres Projekts SENDER: https://forms.office.com/e/etANHEQvD0
Weitere Informationen über das Projekt finden Sie auf der Projekt-Homepage: https://www.sender-h2020.eu/de/weiz-oesterreich/

 

Galerie

 


 

This Project has received funding from the European Union’s Horizon 2020 Research and Innovation programme under Grant Agreement No. 957755

 


 

Kontaktieren Sie uns
Andrea Dornhofer
T: +43 3172 603-1120
andrea.dornhofer@innovationszentrum-weiz.at

Gottfried Köberl
T: +43 3172 603-1100
gottfried.koeberl@innovationszentrum-weiz.at

Informationen
Akronym: SENDER
Programm: Horizon 2020
Umsetzung: international
Laufzeit: 10/2020 – 09/2024
Projektländer: Finnland, Frankreich, Griechenland, Norwegen, Österreich, Spanien
Rolle W.E.I.Z.: Projektpartner
Budget: 6.772.118,75 EUR
EU contribution: 5.978.600 EUR

Was Sie noch interessieren könnte.

Projekt „Coworking.NET“

Das innovative Projekt „Coworking.NET“ hat zum Ziel, Coworking-Gemeinschaften in ländlichen Regionen zu etablieren. Denn Coworking bietet Flexibilität, niedrige Kosten...

Projektstart des Interreg Central Europe Projektes „JETforCE“

In Miskolc (Ungarn) fand am 04. und 05. Mai die Kick-Off Veranstaltung zum Projekt „JETforCE“ statt. Das kürzlich genehmigte Interreg Central Europe Projekt JETforCE -...

Projekt „Ecole“

Im November 2022 startete das EU-Projekt „ECO-Industriepark-Netzwerk für die Alpenregionen Nutzung der intelligenten und zirkulären Wirtschaft“– mit einer Laufzeit von...

Projekt „Bio!LIB“

Um die Reichweite und Energieeffizienz von Elektrofahrzeugen zu erhöhen, muss Gewicht, das durch Batterie und Batteriegehäuse entsteht, reduziert und der dafür zur...

Projekt „Gesund & Fit im digitalen Wandel“

Gesund & Fit im digitalen Wandel: Betriebliche Gesundheitsförderung für Kleinst- und Kleinbetriebe in der Stadtregion Weiz Das Innovationszentrum W.E.I.Z. führt als...

Projekt „Energie Werk Weiz“

Aufbauend auf Ergebnissen des Sondierungsprojekts REC-Businesspark, soll in Weiz ein Demonstrator für einen „Erneuerbaren-Energie-Gemeinschaft-Gewerbepark“ entstehen....

Projekt „CARpenTIER“

Ziel von CARpenTiER ist die Entwicklung von Produktionstechnologien für holzbasierte Hybridkonstruktionen im Automobil-, Anlagen- und Maschinenbau. Unter den...

Projekt „Trendig“

Aufbau neuer CB Wertschöpfungsketten – Nutzung von Trends und Tools in der Digitalisierung In den Programmregionen AT HU stehen kleinere Unternehmen aus dem...

Projekt „E&C Toolbox“

E&C Toolbox - Energie- und Klimabilanz-Toolbox als Instrument zur Durchsetzung des grenzüberschreitenden Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit von Ressourcen auf...

Projekt „TalentMagnet“

Verbesserte institutionelle Kapazitäten und neue, lokal-regionale Verantwortung für die Gewinnung und Bindung von Talenten im Donauraum Mit 01. Juli 2020 hat das...
Cookie Consent mit Real Cookie Banner