Kategorie: Aktuelle Projekte

Projekt „Alpgrids“

Im Oktober 2019 startete das EU-Projekt „Alpgrids“ Alpine Mikrogrids – mit einer Laufzeit von drei Jahren. An diesem Projekt nehmen folgende Partner teil: Auvergne-Rhône-Alpes Energy Environment Agency (LP) IRE spa – Regional agency for Infrastructures, building Renovation and Energy of Liguria, Energy and Innovation Centre of Weiz  Energy Agency of Podravje – Institution for sustainable energy use, 4ward Energy Research Ltd., Design and Management of Electrical Power Assets , B.A.U.M. Consult GmbH München , Rothmoser GmbH & Co. KG , Compagnie Nationale du Rhône , Municipality of Udine, Municipality Selnica ob Dravi, University of Genoa.

Das Projekt zielt darauf ab, Rahmenbedingungen für elektrische Mikronetze (gebäudeübergreifender Energieaustausch, Erneuerbare Energiegemeinschaften) zu erarbeiten. Mikronetze leisten einen wichtigen Beitrag zur Versorgungsicherheit/Blackout-Schutz, senken Kosten für Prosumer und Konsumenten und erhöhen die soziale, ökonomische und ökologische Nachhaltigkeit der Energiegemeinschaften. Zudem sollen regulatorische Fragen (Netzregulierung, Datensicherheit, Energieverbraucherrechte) und organisatorisch-betrieblichen Herausforderungen (Machbarkeit, Organisationsstruktur) behandelt und entsprechende Lösungsansätze gefunden werden.

ZIEL: Mikronetze sollen lokal zu CO2-Einsparung, Versorgungssicherheit und lokaler Wertschöpfung/ Beschäftigung beitragen.

Im Rahmen des Projektes sollen folgende Ergebnisse erarbeitet und Auswirkungen erzielt werden:

  • Schaffung eines optimierten, transnationalen Umfeldes als Rahmenbedingung (Leitlinien, Finanzierungsmaßnahmen, Energiepläne) und Voraussetzung für die Entwicklung von wirtschaftlich sinnvollen Mikronetzen;
  • Entwicklung von Mikronetzen über Stromdirektleitungen oder Energiegemeinschaften zur Optimierung von vorwiegend elektrischen Gesamtsystemen durch erneuerbare Energieträger;
  • Formulierung einer transnationalen Definition von Mikronetzen im Alpenraum;
  • Entwicklung von nationalen Best-Practice Mikrogrid-Pilotprojekten, sowie ein Maßnahmenpaket (Leitlinien, Vorschriften, Finanzinstrumente) für Alpenraum-Strommikronetze;
  • Verbreitung der Ergebnisse lokal, national und transnational.

Nähere Informationen zum Projekt „Alpgrids“:
https://www.alpine-space.eu/projects/alpgrids/en/home

Das Projekt „Alpgrids“ wird im Rahmen des Interreg Alpine Space Programmes  2014 – 2020 vom Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung kofinanziert.

 

Galerie

 


 

Kontaktieren Sie uns
Andrea Dornhofer
Telefon: +43 3172 603 1120
andrea.dornhofer@innovationszentrum-weiz.at

Informationen
Akronym: Alpgrids
Programm: Interreg Alpine Space
Umsetzung: international
Laufzeit: 10/2019 – 08/2022
Projektländer: DeutschlandFrankreich, Italien, Österreich, Slowenien
Rolle W.E.I.Z.: Projektpartner
Budget: 1,9 MIO EUR
ERDF: 1,6 MIO EUR

Was Sie noch interessieren könnte.

Projekt „Coworking.NET“

Das innovative Projekt „Coworking.NET“ hat zum Ziel, Coworking-Gemeinschaften in ländlichen Regionen zu etablieren. Denn Coworking bietet Flexibilität, niedrige Kosten...

Projektstart des Interreg Central Europe Projektes „JETforCE“

In Miskolc (Ungarn) fand am 04. und 05. Mai die Kick-Off Veranstaltung zum Projekt „JETforCE“ statt. Das kürzlich genehmigte Interreg Central Europe Projekt JETforCE -...

Projekt „Ecole“

Im November 2022 startete das EU-Projekt „ECO-Industriepark-Netzwerk für die Alpenregionen Nutzung der intelligenten und zirkulären Wirtschaft“– mit einer Laufzeit von...

Projekt „Bio!LIB“

Um die Reichweite und Energieeffizienz von Elektrofahrzeugen zu erhöhen, muss Gewicht, das durch Batterie und Batteriegehäuse entsteht, reduziert und der dafür zur...

Projekt „Gesund & Fit im digitalen Wandel“

Gesund & Fit im digitalen Wandel: Betriebliche Gesundheitsförderung für Kleinst- und Kleinbetriebe in der Stadtregion Weiz Das Innovationszentrum W.E.I.Z. führt als...

Projekt „Energie Werk Weiz“

Aufbauend auf Ergebnissen des Sondierungsprojekts REC-Businesspark, soll in Weiz ein Demonstrator für einen „Erneuerbaren-Energie-Gemeinschaft-Gewerbepark“ entstehen....

Projekt „CARpenTIER“

Ziel von CARpenTiER ist die Entwicklung von Produktionstechnologien für holzbasierte Hybridkonstruktionen im Automobil-, Anlagen- und Maschinenbau. Unter den...

Projekt „Trendig“

Aufbau neuer CB Wertschöpfungsketten – Nutzung von Trends und Tools in der Digitalisierung In den Programmregionen AT HU stehen kleinere Unternehmen aus dem...

Projekt „SENDER“

SENDER ist ein von der Europäischen Kommission finanziertes Projekt. Ziel des Projektes ist folgende Frage zu beantworten: Wie muss der häusliche Stromverbrauch am...

Projekt „E&C Toolbox“

E&C Toolbox - Energie- und Klimabilanz-Toolbox als Instrument zur Durchsetzung des grenzüberschreitenden Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit von Ressourcen auf...
Cookie Consent mit Real Cookie Banner