„TRENDIGE“ Webinare

In Kooperation mit der Innovation Region Styria und im Rahmen des Interreg-Projekts „TRENDIG“ veranstaltete das Innovationszentrum W.E.I.Z. gleich drei Webinare. Themen wie Online-Marketing, Künstliche Intelligenz und Big Data sowie „Marketing in neuen Welten – Web 3.0“ rückten in den Fokus.

Das Interreg-Projekt „TRENDIG“ verfolgt ein klares Ziel: Es möchte kleine Unternehmen mit der Nutzung von Trends und Tools in der Digitalisierung vertraut machen. Damit verbunden den Unternehmer:innen auch Möglichkeiten und Wege aufzeigen, wie sie die digitale Entwicklung für das eigene Geschäftsmodell nutzen können. Aus diesem Anlass ließ das Innovationszentrum W.E.I.Z. drei interessante Webinare über die virtuelle Bühne gehen.
Das erste Webinar am 07.11.2022 stand unter dem Titel „Online-Marketing – use it, or loose it“. Moderiert von Marie-Theres Zirm, präsentierte Evelyn Götz, Geschäftsführerin der crosseye Marketing GmbH, aktuelle Beispiele aus der Welt des Online-Marketings und stellte aktuelle Trends sehr anschaulich dar. Wirtschaftstreibende bekamen Klarheit auf die Frage, wie man das eigene Unternehmen mithilfe diverser Suchmaschinen und Social-Media- Plattformen in die Sichtbarkeit bringen kann.
In die Welt der Künstlichen Intelligenz (KI) und von Big Data tauchten die interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam mit Peter Tschuchnig von EuroCC Austria/ INiTS am 15.11.2022 ein. Tschuchnig lieferte wertvolle Antworten auf die brennenden Fragen, wo die aktuelle Entwicklung der KI stehe und wie auch kleinere Unternehmen von diesen neuen Technologien profitieren könnten.
Im Zuge des dritten Webinars am 28.11.2022 zeigte Matthias Lechner neue Chancen und Möglichkeiten für Marken, NFT-Vertrieb und Marketing in neuen Welten – Web 3.0. auf. Im Impulsvortrag des Geschäftsführers der NFBrands.X ging es vor allem um die Abkürzung „NFT“, wofür der englische Ausdruck „Non-Fungible Token“ – also „nicht-austauschbares Objekt“ – in der Digitalisierung steht. Matthias Lechner beleuchtete außerdem die Technologie, die dahintersteckt.

Weitere Informationen zum Projekt:

Innovationszentrum W.E.I.Z.
Tanja Frieß, T: +43 3172 603 1122
tanja.friess@innovationszentrum-weiz.at

IR Styria
Claudia Krobath, T: +43 664 477 0909
claudia.krobath@irstyria.com

Zur Blogübersicht