Projekt "LIchtQuadrat"

Das Oberziel des Projektes „LIchtQuadrat“ war es, ganzheitliche Beleuchtungskonzepte, die gesellschaftlich-soziale, rechtliche, technologisch-wissenschaftliche, betriebswirtschaftliche und ökologische Aspekte berücksichtigen, auf optimierter und nachhaltiger Basis von jungen Talenten für zwei Weizer Sozialeinrichtungen zu erstellen. Die ca. 125 SchülerInnen erhielten umfassendes Wissen zum FTI-Themenschwerpunkt Beleuchtung, das sie im Zuge der Projektdurchführung auf zwei praktische Pilot- und Sozialprojekte übertrugen.

Durch die Optimierung der Beleuchtung auf Basis ganzheitlicher Betrachtungen war es ein Ziel dieses 15-monatigen Projektes, nachhaltige Effekte für die beiden Sozialeinrichtungen zu erzielen. Dies passierte in Form von tatsächlichen Umrüstungen, die während der Projektlaufzeit durch die SchülerInnen selbst getätigt wurden. Durch das Projekt „LIchtQuadrat“ konnten mit Hilfe der regionalen Talente Energie- und CO2-Einsparungen erzielt und somit Kosteneinsparungen für die beiden sozialen Einrichtungen, die auf „jeden“ Cent angewiesen sind, ermöglicht werden.

Zur Blogübersicht


icon-rufzeichen

Ansprechpartner

Mag. (FH) Bernadette Karner [Pichler]
Telefon +43 3172 603-1123
bernadette.karner@innovationszentrum-weiz.at

icon-rufzeichen

Informationen

Akronym: LIchtQuadrat
Programm: ETZ
Umsetzung: regional
Projektländer: Österreich
Laufzeit: 06/2012 – 08/2013
Rolle W.E.I.Z.: Projektträger