Projekt "Eine ganze Energieregion fährt ab"

Im Jahre 2010 startete die Energieregion Weiz-Gleisdorf gemeinsam mit 30 Projektpartnern aus der regionalen Wirtschaft und öffentlichen Interessenvertretungen in die 2. Hälfte der LEADER-Periode. Durch das Projekt „Eine ganze Energieregion fährt ab“ wurden sechs Teilprojekte umgesetzt, um das „Energiewissen“ der Region zu verbessern und beizubehalten.

Die 6 Teilprojekte (TP) folgten diesen Hauptthemen:

  1. TP 1 – KMU-Wissenstransfer Sanieren und Neubau: In dieser Region sind zahlreiche Bauunternehmen, Installateure und Handwerker anzufinden, die sich intensiv mit dem Thema Sanierung und Neubau beschäftigen. Mittels Prozessoptimierung an Anschauungsobjekten wurden die Erfahrungen dieser Unternehmen ausgetauscht und das Wissen in diesem Bereich gebündelt, sowie ein Sanierungsguide erarbeitet.
  2. TP 2 – Elektromobilität für Unternehmen: 3 E-Smarts wurden in der Energieregion seit Jänner 2011 – März 2011 demonstriert. Diese wurden von den Unternehmen Feistritzwerke, Pichler-Werke und Fernwärme Weiz getestet und weiteren KMUs der Region für Testzwecke zur Verfügung gestellt. Im Zuge dessen wurden Road Shows für die Betriebe der Region angeboten, bei denen u.a. auch weitere E-Fahrzeuge ausprobiert werden konnten. Ziel war es, die Region erweitert auf das Thema E-Mobilität vorzubereiten und Betriebe in Bezug auf Ihren Arbeitsverkehr zu sensibilisieren.
  3. TP 3 – Kooperationsnetzwerk Schule und Unternehmen: Hier kam es zu einer Teamarbeit der HTL Weiz mit KMUs, der Wissensplattform sowie dem Energiekataster der Energieregion. Durch Diplom- und Projektarbeiten wurden wertvolle Informationen und Daten erhoben, die auch für Bürgerinnen und Bürger nachhaltig von Nutzen waren und sind.
  4. TP 4 – Energielernhaus: Das Motto dieses Arbeitspakets ist „Energie spielerisch erlernen“. Mithilfe eines Demonstrationsobjektes wurden Bürgerinnen und Bürgern verschiedenste Energieformen nähergebracht.
  5. TP 5 – Wissensplattform: Eine durch dieses Projekt entstandene Website versorgte Interessierte mit wertvollen und vor allem verständlichen Informationen zum Thema Heizen, Warmwasseraufbereitung, Strom, Mobilität sowie Dämmen und Isolieren. Außerdem wurden Amortisationskosten-Rechnung angeboten, Förderungsmöglichkeiten sowie das Potential von erneuerbaren Energien (etwa Anschlussmöglichkeiten zum Fernwärmenetz) aufbereitet und eine Enzyklopädie bezüglich Energie erarbeitet. Im Rahmen dieser Plattform wurde auch mit anderen Regionen zusammengearbeitet.
  6. TP 6 – Gemeindepaket - Energiekataster: Mit diesem Teilprojekt wurde anhand einer „Energiecharta“ dargestellt, was der Jetzt-Zustand des Energieverbrauchs der Energieregion ist, inwiefern man noch Einsparungen vornehmen könnte, wo noch zusätzliche nachhaltige Energiequellen wie Photovoltaik geschaffen werden könnten, wie die Zukunftsprognose im Bereich Energie 2020 aussehen wird und welche Maßnahmen dafür durchgeführt werden müssen.
Zur Blogübersicht

Galerie



icon-rufzeichen

Ansprechpartner

DI Franz Kern
Telefon +43 3172 603-1101
franz.kern@innovationszentrum-weiz.at

icon-rufzeichen

Informationen

Akronym: Eine ganze Energieregion fährt ab
Programm: KEM
Umsetzung: regional
Projektländer: Österreich
Laufzeit: 06/2010 – 05/2013
Rolle W.E.I.Z.:  Projektpartner