VEDUS (Virtual Education Spaces)

Am 23. Mai 2016 fand im Innovationszentrum W.E.I.Z. die Präsentation von "VEDUS (Virtual Education Spaces)" durch das Projektteam der HAK Weiz - Digital Business unter der Leitung von Jonas Pregartner statt.

Vedus will die Art des Unterrichtens weiterentwickeln und ermöglicht Bildung und Kommunikation im digitalen dreidimensionalem Raum. Mit einer Datenbrille taucht der Nutzer dabei in eine virtuelle Realität ein. 3D-Körper und Modelle können damit wirklichkeitsnah veranschaulicht werden.

Das System besteht aus fünf Komponenten und ist ein voll funktionsfähiges Komplettsystem und wurde primär für den Einsatz an Schulen entwickelt, könnte jedoch auch für Universitäten, Telekonferenzen o.Ä. portiert werden.

Wenn Sie mehr über VEDUS oder das VEDUS-Team erfahren möchten, besuchen Sie die Website!

Zur Blogübersicht