Stakeholderworkshop CityStore

Im Rahmen des Forschungs- und Technologieprogramms "Stadt der Zukunft", Projekt „CityStore“ der FFG (Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft), welches am 1. September 2019 gestartet ist, fand am 7. Februar 2020 ein Workshop mit relevanten Stakeholdern der Region im Innovationszentrum W.E.I.Z. statt. Mit rund 30 TeilnehmerInnen wurde angeregt diskutiert und analysiert, welche Daten/Tools schon vorhanden sind bzw. benötigt werden, um räumliche Analysen wie Speicherbedarf und -potentialen (z.B. Strom, Wärme, P2G-Lösungen) zu treffen. Auch die Anforderungen (z.B. verfügbare Technologien, techno-ökonomische Aspekte, Prosumer, etc.) an zukünftige städtische Energiesysteme sollen erhoben werden, vor allem wieviel von welchen Speichern (thermisch, elektrisch) benötigt werden und welches Potential derzeit in der Stadt Weiz schon vorhanden ist.

Projekt CityStore:
Die Nutzbarmachung städtischer Energiespeicher spielt eine wichtige Rolle bei der Umsetzung der Energiewende – dazu muss bekannt sein, wieviel von welchen Speichern benötigt wird und welches Potential vorhanden ist. In CityStore wird erstmals ein innovativer Ansatz zur räumlichen Verortung von Speicherbedarf und - potentialen verfolgt. Dies inkludiert die Evaluierung der konkreten Herausforderungen und Voraussetzungen sowie die Identifikation von sinnvollen Speichertechnologien und -kapazitäten. Dazu werden Modellrechnungen für die Vorzeigestädte Graz und Weiz durchgeführt und die Verallgemeinerungsfähigkeit der Ergebnisse anhand der Follower-Region Südburgenland untersucht. Die Resultate sollen optimierte Planung und Realisierung von städtischen Energiespeichern ermöglichen – wodurch zielgerichtet in Energieinfrastruktur zur Umsetzung von (lokalen) Klima- und Energiezielen investiert werden kann.

Weitere Fragen zum Projekt:
Innovationszentrum W.E.I.Z.                                            
Andrea Dornhofer                                                                              
T: +43 3172 603-1120                                       
andrea.dornhofer@innovationszentrum-weiz.at

Zur Blogübersicht