17. Österreichischer Klimatag

Das CCCA veranstaltete mit verschiedenen Mitveranstaltern den Österreichischen Klimatag.

Der Österreichische Klimatag war eine wissenschaftliche Tagung, die auch Angebote für eine interessierte Öffentlichkeit anbot und

  • hatte zum Ziel, einen Überblick über die aktuellen österreichischen Forschungsaktivitäten in den Bereichen Klimawandel, Auswirkungen, Anpassung sowie Vermeidung zu geben.
  • diente dem Austausch und dem Kontakt zwischen allen am Klimawandel interessierten Personen und Institutionen.
  • diente zur Vernetzung von naturwissenschaftlichen, sozioökonomischen sowie geistes- und kulturwissenschaftlichen Fachbereichen.
  • förderte den Austausch zwischen Grundlagenforschung, angewandter Forschung und AnwenderInnen.
  • war offen, um den Dialog, die Diskussion und die Vernetzung zwischen wissenschaftlichen und nicht-wissenschaftlichen Gruppen anzuregen und zu fördern.

Inhalte waren unter anderem

  • Klimawandel in der Steiermark 
    Mag. Dr. Heimo Truhetz (Wegener Center, KF-U Graz)
  • Extremereignisse - Hochwasser- & Starkregenschutz 
    DI Harald Enzensberger (B/A/U Vision)
  • Klimawandelfolgen -Sommertauglichkeit der Gebäude 
    Mag. Arch. Oskar Pankratz (designaid)
  • Klimaschonende Energiebereitstellung
    DI Dr. Andreas Müller (Wegener Center, KF-U Graz)

Flyer Klimatag 2016

Zur Blogübersicht