Delegation der Stadt Köflach zu Besuch im Innovationszentrum W.E.I.Z.

Zu einem Erfahrungsaustausch trafen sich am 8. Oktober Vertreter der Städte Weiz und Köflach. Schwerpunkte waren u.a. die Zukunftsfähigkeit, die Innovationskraft und der langfristige Aufbau von Know-how in den Regionen. Als Beispiel diente das Innovationszentrum W.E.I.Z., das mit den Themen Forschung, Bildung und Wirtschaft seit über 20 Jahren als Impulsgeber der Stadt Weiz fungiert. Erfolgsfaktoren sind die Kontinuität und Unterstützung seitens der Stadt und die gute Zusammenarbeit mit den Akteuren. Mit den Leitthemen Energie & Innovation ist diese Einrichtung heute das größte steirische Impulszentrum außerhalb der Landeshauptstadt Graz.
Zum Abschluss des Treffens führte Univ.-Prof. DI Dr. Paul Hartmann durch die Forschungsabteilungen und Einrichtungen des Instituts MATERIAL der JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft.

Zur Blogübersicht
(Bildmitte vorne li. & re.) Bgm. Erwin Eggenreich – Stadtgemeinde Weiz, Bgm. Helmut Linhart – Stadtgemeinde Köflach mit seiner Delegation (links) und die Geschäftsführung des Innovationszentrum W.E.I.Z. – Bernadette Karner, Franz Kern & Roman Neubauer (rechts)

(Bildmitte vorne li. & re.) Bgm. Erwin Eggenreich – Stadtgemeinde Weiz, Bgm. Helmut Linhart – Stadtgemeinde Köflach mit seiner Delegation (links) und die Geschäftsführung des Innovationszentrum W.E.I.Z. – Bernadette Karner, Franz Kern & Roman Neubauer (rechts)

Galerie