Ausschreibung im Rahmen des Interreg Central Europe Projektes „Store4HUC“ Projektnummer: CE1344

20.05.2019

Einladung zur Angebotslegung:
Erstellung Machbarkeitskonzept (Feasibilitystudy), Finanzierungskonzept und Darstellung des Abwicklungsstandes (Midterm und Final) für thermischen Speicher am historischen Gebäude der Pfarre Weizberg, im Gebäude des Biomasseheizwerkes Weizberg, sowie die Unterstützung bei der Erstellung der dazu zugehörigen Dokumente und Deliverables (Deliverable D.T1.2.3, Deliverable D.T2.1.4, Deliverable D.T2.2.6, Deliverable D.T2.2.7)


Projekteckdaten:
Im April 2019 startete das EU-Projekt Store4HUC –Integration und intelligentes Management von Energiespeichern bei historischen Gebäuden/Stadtteilen – mit einer Laufzeit von drei Jahren. An diesem Projekt nehmen insgesamt 10 Partnerorganisationen RA Sinergija, Lendava (Slowenien), Envipark, COMCN (Italien), REGEA; UNIZGFER (Kroatien), Klimabündnis (Deutschland), 4Ward Energy Research, CES und das
Innovationszentrum W.E.I.Z. teil.


Projektbeschreibung:
Der Schwerpunkt dieses Projektes zielt auf das Thema „Energiespeicher in historischen Gebäuden oder Stadtteilen“ ab. Daher ist das Hauptziel die Verbesserung sowie die Implementierung von Energie- und Raumplanungsstrategien für historische Stadtteile/Gebäude. Als Pilotaktionen sollen in den einzelnen historischen Stadtteilen/Gebäuden Energiespeicher installiert werden, um den lokalen Akteuren Best Practice Beispiele darzulegen und aufzuzeigen, dass es auch in historischen Stadtteilen/Gebäuden möglich ist, Energieeffizienzmaßnahmen zu setzen.


Ausgangssituation:
Der Auftraggeber Weizer Energie- Innovations- Zentrum GmbH ist Partner des Interreg Central Europe Projektes „Storages for Historical urban cities“ (Store4HUC). Der Projektfokus liegt auf der Umsetzung eines thermischen Speichers für das Biomasseheizwerk Weizberg mitunter für die Beheizung des Gebäudes Pfarre Weizberg in einem historischen Stadtteil von Weiz. Das transnationale Projektkonsortium unterstützt hierbei bei der Umsetzung von Pilotanlagen in den jeweiligen Ländern, um die CO2-Belastung erheblich zu reduzieren und um den Einsatz von erneuerbaren Energieträgern in den historisch urbanen Stadteilen/Gebäuden zu steigern.


Leistungsprofil:
Erstellung Machbarkeitskonzept (Feasibilitystudy), Finanzierungskonzept und Darstellung des Abwicklungsstandes (Midterm und Final) für thermischen Speicher am historischen Gebäude Pfarre Weizberg, im Gebäude des Biomasseheizwerkes Weizberg, sowie die Unterstützung bei der Erstellung der dazu zugehörigen Dokumente und Deliverables (Deliverable D.T1.2.3, Deliverable D.T2.1.4, Deliverable D.T2.2.6, Deliverable D.T2.2.7).


Anforderungsprofil:
· Persönlicher Zugang zu lokalen Stakeholdern, Akteuren und politischen Entscheidungsträgern (Essentiell für die Zielerreichung)
· Erfahrungen in der Umsetzung von Machbarkeitsstudien und Forschungsarbeiten
· Erfahrung mit thermischen Speichern und Erfahrung mit Qualitäts- und Energie Management in Bezug auf Nahwärmeanlagen


Leistungszeitraum:
Start: 01.06. 2019
Ende: 30.09.2021

Ausschreibung: PDF


Weitere Modalitäten:
Wir bitten Sie, Ihr Angebot in Form eines Pauschalbetrages (Preise exkl. MwSt.) bis spätestens 26. Mai 2019 an folgende Adresse zu legen:


Weizer Energie- Innovations- Zentrum GmbH
Interreg Central Europe, „Store4HUC“, CE1344
Franz-Pichler-Straße 30
A-8160 Weiz

 

Ihre Kontaktperson für inhaltliche Rückfragen:
Andrea Dornhofer
T: +43 3172 603-1120
andrea.dornhofer@innovationszentrum-weiz.at

Zur Blogübersicht