Ausschreibung Funktionales System Innovatives Parkleitsystem Weiz im Rahmen des Projektes „CITY COOPERATION II“

Der Verein „Die oststeirische Städtekooperation“ ist ein Zusammenschluss der acht Städte Bad Radkersburg, Fehring, Feldbach, Friedberg, Fürstenfeld, Hartberg, Gleisdorf und Weiz. Gemeinsam fungieren diese acht Städte als regionale Zentren für Funktionen wie Arbeit, Freizeit, Kultur und Verwaltung für die Bezirke Hartberg-Fürstenfeld, Südoststeiermark und Weiz, also dem Lebensraum von rund 265.000 Menschen (rund 22 % der steirischen Bevölkerung).

Im Programm Interreg SI-AT 20141-2020 beteiligt sich „Die oststeirische Städtekooperation“ als Leadpartner des Projektes „City Cooperation II“.

Im Rahmen des Arbeitspaketes „Innovative Kaufkraftbindung“, in dem unter anderem die gemeinsame Entwicklung von funktionalen Systemen, welche die Erreichbarkeit der Städte verbessern und die Qualität der öffentlichen Serviceleistungen heben, im Vordergrund stehen, wird in der Stadt Weiz ein pilothaftes Projekt eines Parkplatzfreimeldesystems entwickelt. Dieses soll, in den Städten entwickelt, als Vorbild für das Städtenetzwerk (und darüber hinaus) dienen können.

Für Details beachten Sie bitte beiliegende Dokumente:

Technischer Ansprechpartner für Fragen und weitere technische Spezifikationen in Weiz ist DI Franz Kern, franz.kern@innovationszentrum-weiz.at

Zur Blogübersicht